Pferde & Reiten - Das Glück der Erde.

Reiter

Ein Naturerlebnis der besonderen Art erwartet Sie bei einem Ausritt durch die Südtiroler Bergwelt. Ob saftige Hochalmen oder liebliche Täler, auf dem Rücken eines Pferdes bekommen Sie ein Stück Freiheit geschenkt.

Haflinger

Haflinger. Der berühmteste südtiroler Vertreter seiner Art ist natürlich der Haflinger. Das brave Berg- und Freizeitpferd stammt aus dem gleichnamigen Südtiroler Bergdorf. Infos gibt es beim Zuchtverband in Bozen. Internet: www.haflinger.eu

Heilpädagogisches Reiten. Natürlich fühlen sich auch viele andere Pferderassen im milden Klima Südtirols wohl. Das gilt aber nicht nur für die Vierbeiner. Angefangen bei Reitstunden für Anfänger über Ausritte bis zu mehrtägigen Trekkingtouren oder einem heilpädagogischen Reiten, können Sie Ihr Hobby in der herrlichen Alpenregion nach Lust und Laune ausleben. Bildinfo: Neben Haflingern werden in Südtirol auch gerne Noriker geritten.

Pony
Urlaub auf dem Bauernhof. Das gastronomische Angebot ist landestypisch sehr vielfältig und Sie können alle denkbaren Kategorien für Nächtigungen mit Ihrem Reiturlaub verbinden. Wer ein herzhaftes Frühstück bevorzugt und anschließend gemeinsam mit dem Landwirt über frische Blumenwiesen reiten möchte, der entscheidet sich vielleicht für Urlaub auf dem Bauernhof.

Angebote für Kinder. Reitschulen weihen Sie in die Geheimnisse des Hobbys ein und haben oft auch spezielle Angebote für Kinder. Wer lieber in einem Hotelbett schläft, findet selbstverständlich auch ein attraktives Angebot. Viele Tipps und Infos zum Thema Reiten finden Sie auch im Internet: www.suedtirol.info.