Meraner Land - Kultur, cruisen & genießen.

Cabriobild
Karte Meraner Land

Eine Stadt und Ihre Region, das Meraner Land. Urlaubstraum für Kulturinteressierte, Wanderer, Genießer, Erlebnishungrige und natürlich für alle Cabrio- und Roadsterfahrer. Hier gibt es offenen Fahrgenuss auf wirklich jedem Meter Asphalt. Egal ob im Tal oder auf den umgrenzenden Hochebenen. Schauen und Staunen ist Trumpf. Und in Meran selbst geht es auch um's Gesehen werden.

Also, auch wenn der Verkehr brodelt, lassen Sie sich die Meraner Stadtluft um die Ohren wehen, bevor Sie einem unserer Ausflugstipps in der Region folgen. Das milde Klima des Talbeckens garantiert dabei offenen Fahrspass fast das ganze Jahr. Wir wünschen viel Spaß !

Aschler Kirchtag
Aschler Kirchtag - Großes Musikfest in Vöran. MGM, Frieder Blickle
Meraner Laubengasse
Die Laubengassen in Meran - Kultur und Einkaufsparadies. MGM, Frieder Blickle

Der Möglichkeiten gibt es viele, um einen traumhaften Ausflugstag zu gestalten. Naheliegend ist natürlich ein Trip nach Dorf Tirol zum Schloss Tirol, dem ehemaligen Sitz des Grafen von Tirol, mit dem Landesmuseum für Kultur- und Landesgeschichte. Wenn Sie diesem Vorschlag folgen, empfiehlt es sich anschließend über Schenna in Richtung des Haflinger Hochplateaus auf den Tschögglberg zu steuern (Kurz nach St. Katharina reizt Sie vielleicht der Abstecher nach Falzeben, Meran 2000). Die Hochebene mit smarten Kurven und geringem Verkehr können Sie bis hinab nach Terlan touren, wobei immer wieder schmucke Dörfer zu einem Stopp einladen.

Interessante Fahrstrecken bieten auch die links und rechts neben der MeBo (Autobahn Meran-Bozen) laufenden Landstraßen. Während gestresste Geschäftsleute oder eilige Urlauber über die MeBo hetzen, können Sie dabei die Gelassenheit des Seins für sich neu entdecken und dabei in Orten wie Terlan, Nals oder Lana Ihren Cappuccino, am besten begleitet von einem prächtigen Eisbecher, genießen.

Gibt Ihr Urlaubsplan noch einen Tag her ? Dann müssen Sie in das 40 Kilometer lange Ultental fahren. Ab Lana geht es dabei zunächst über einige gut ausgebaute Kehren bergauf in das am Anfang weit geöffnete Tal. Fahren Sie ruhig bis an das Talende, Sie werden mit herrlicher Natur und etlichen Fotomotiven belohnt. Wenn Sie eine größere Runde für den Tag einplanen, können Sie in der Nähe von Lotterbad Richtung Nonsberg und Fondo abbiegen. Die Rückfahrt über St. Felix und den Gampenpass wird Sie mit Kurven, die extra für Ihr Cabrio gebaut wurden, überraschen.

Unser abschließender Tipp wäre eine Ausflugsfahrt in das Passeiertal Richtung St. Martin/St. Leonhard. Wenn Sie früh genug aufbrechen, können Sie diesen Ausflug zu einer Ganztagestour ausbauen, indem Sie weiter über den Jaufenpass nach Sterzing fahren, um von dort zurück über das Penserjoch und das Sarntal zu Ihrem Ausgangspunkt zu kommen. Jaufenpass und Penserjoch sind dabei recht anspruchsvolle, kehrenreiche Passstraßen.

Brunnenburg Meran
Die Brunnenburg, Hangburg zwischen Meran und Dorf Tirol. MGM, Frieder Blickle
Haflinger
Bilderbuchidylle, das Haflinger Hoch- plateau. MGM, Frieder Blickle

Markante Sehenswürdigkeiten: Die Gärten von Schloss Trauttmansdorff, Schloss Tirol, Meraner Altstadt mit Laubengasse, Stadtmuseum, Meran, Tourismusmuseum Meran, Therme Meran für Bade- & Wellnessgenuss, Knottnkino, Haflinger Hochebene, zahlreiche Orte wie Lana, Schenna, Tscherms, Erdpyramiden in Dorf Tirol, Ultner Ur-Lärchen (rund zweitausend Jahre alt in St. Gertraud im Ultental)

Aktivitäten: Im Meraner Land lässt es sich herrlich entlang der Promenaden und Waalwege spazieren, oder durch blühende Obstwiesen radeln. Die ganze Region wird von einem großen Radwegenetz durchzogen, das von romantischen Radwegen bis zu anspruchsvollen Mountainbike Trails reicht. Im Sommer warten weitläufige Almen darauf entdeckt zu werden, den Naturpark zu erforschen und den ein oder anderen Berggipfel zu erklimmen. Für aktive Urlauber empfehlen sich Sportarten wie Reiten, Gleitschirmfliegen und Golf.

Gastronomie. Kulinarische Tradition Tirols triftt auf die mediterrane Küche Italiens: Antipasti und klassische italienische Vorspeisen, Pasta-Gerichte, Knödel in allen Varianten, Mehlspeisen wie Apfelstrudel und Kaiserschmarren. Das Angebot der Restaurants und Gasthäuser reicht von gediegener Hausmannskost bis zur gehobenen Sterneküche.

Buschenschank und Törggelen. Viele Schankbetriebe, vom Buschenschank zum Weinkeller, zeugen von Genießerkultur. Vor allem das herbstliche Törggelen, als kulinarisches Highlight Südtirols zur Erntezeit, lässt den Abend in aller Gemütlichkeit bei Wein und Kastanien ausklingen.

Weitere Informationen: Marketinggesellschaft Meran, Gampenstr. 95, I-39012 Meran (BZ), Telefon (0039) 0473 200443 Internet: www.meranerland.com