Der Kronplatz - auch im Sommer ein Genuss.

Cabriobild
Karte Kronplatz

Cabriogenuss in der Kronplatzregion wird bestimmt durch Fahrspass und einem Urlaubsangebot erster Güte. Sie werden selbst feststellen, dass sich in diesem bekannten Ski-, Wander- und Mountainbikegebiet, Kurven und Kehren mit der grandiosen Landschaft zu einer perfekten Symbiose vereinen, gewürzt mit Sehenswürdigkeiten, Tradition und Weltoffenheit. Und wenn Sie eine Fahrpause einlegen möchten, der Kronplatz bietet jede Menge Abwechslung.

Schloss Bruneck
Schloss Bruneck mt Messner Mountain Museum RIPA. TVB Kronplatz
Radfahren am Kronplatz
Radfahren am Kronplatz, hier Pustertaler Radweg, TVB Kronplatz

Zum Kronplatz gehören unter anderem Teile des Pustertales, das Gadertal, das Antholzer Tal und das Gsiesertal. Die bekannteste Route in die Region führt von Brixen aus über Mühlbach in das Pustertal, welches inzwischen durch einige Umgehungstunnels und -straßen etwas entlastet wurde. Aber auch von der österreichischen Seite des Pustertales gibt es eine Hauptroute.

Unser Tipp zur Anreise für alle Cabriofahrer, für die der Weg schon Urlaub bedeutet, ist die Anreise durch das österreichische Defereggental über den Stallersattel. Die wirklich traumhafte Landschaft entschädigt Sie voll und ganz für die enge, einspurige Straßenführung bei der mit Ampeln geregelten Auf- und Abfahrt auf italienischer Seite. Anschließend geht es durch das durch die Biathlonanlage bekannte Antholzertal, wobei sich ein Stopp am klaren Antholzer See anbietet.

Das Antholzertal verlassend können Sie unserem nächsten Tipp folgen. Es geht dabei über Olang auf einer für Cabrios wie geschaffenen, kurvenreichen Strecke hinauf zum wenig befahrenen Furkelpass. Nach dem Scheitelpunkt geht es zügig bergab und als nächster Stopp empfiehlt sich Sankt Vigil, der Hauptort von Enneberg und einer der wichtigsten Wintersportgemeinden der gesamten Region.

Mit dieser Routenwahl erreichen Sie das Gadertal, welches in den letzten Jahren im Abschnitt Zwischenwasser und Bruneck komplett neu getunnelt wurde und somit die Verkehrsstaus zurück in das Pustertal der Vergangenheit angehören. Wenn Sie es etwas ruhiger angehen wollen, sei Ihnen noch das Gsiesertal an's Herz gelegt. 22 Kilometer gut ausgebaute Straße führen ab Welsberg in das beschauliche Seitental mit seinen vielen verstreuten Weilern und Höfen.

Naturpark Fanes
Naturpark Fanes - Sennes - Prags, einer der größten der Region. TVB Kronplatz
Sankt Vigil
St. Vigil ist der Hauptort der Gemeinde Enneberg. TVB Kronplatz

Der Kronplatz ist eine traumhafte Cabrioregion mit viel Abwechslung und ideale Basisstation für Touren in die Dolomiten, ins Tauferer Ahrntal und in das Eisacktal.

Markante Sehenswürdigkeiten: Messner Mountain Museum RIPA im Schloss Bruneck, Freilicht-Volkskundemuseum in Dietenheim/Bruneck, Museum Ladin im Schloss Thurn in St. Martin, Stadtmuseum Bruneck, Schloss Ehrenburg in Kiens/Ehrenburg, das Archäologiemuseum für Römer- und Eisenzeit in Südtirol in St. Lorenzen. Schloss Welsperg, Schloss Neuhaus in Gais, die Pfarrkirche von St. Vigil in Enneberg, St. Georgskirche in Taisten.

Aktivitäten: Der Kronplatz ist in erster Linie für Wintersportler, Wanderer und Mountainbiker, sowie Radfahrer (Pustertaler Talradweg) bekannt und entsprechend ist das Angbeot für diese Sportarten enorm, mit allem was dazu gehört. Es wird aber auch Neues geboten: Einen ganz besonderen „Drahtseilakt“ verspricht Europas längste Zip-Line. Der „Fluggast“ saust bei Sankt Vigil in Enneberg an einem Stahlseil auf einer Streckenlänge von 3,2 Kilometern ins Tal. Begleitet von erfahrenen Trainern und gesichert durch spezielle Rollen mit eingebauten Bremsen geht es über zehn Stationen und 420 Höhenmeter mit Spitzengeschwindigkeiten bis zu 80 Stundenkilometer abwärts. Funsport wie Rafting/Canyoning, Bike-Downhill oder Tandemfliegen kann der wagemutige Urlauber ausprobieren. Badeseen und Hallenbäder, meherer Reitställe und der Golfclub Pustertal ergänzen das Aktivprogramm.

Gastronomie. Hier verschmelzen die traditionelle südtiroler und ladinische, mit mediterraner und internationaler Küche zu hochwertigen Speisekarten. Törggelen wird ebenso geboten wie Pizza und Pasta. Speck und Schüttelbrot, feine Wurstwaren und gute Weine aus ganz Italien mit südtiroler Schwerpunkten werden serviert und können für zu Hause eingekauft werden.

Weitere Informationen: Tourismusverband Ferienregion Kronplatz, Michael Pacher Str. 11a, I-39031 Bruneck, Telefon (0039) 0474 555447 Internet: www.kronplatz.com