Grödner Joch - Passo di Gardena

Grödner Joch
Karte
Höhenprofil

Info: Nirgendwo sonst kann sich die Cabriobesatzung einen derart perfekten Eindruck über die Bilderbuchlandschaft der Dolomiten verschaffen, als am Grödner Joch. Unser Tipp: Genießen Sie den Pass frühmorgens von Corvara aus. Die Passhöhe haben ein Hotel-Restaurant sowie Souvenirläden okkupiert, vor allem die Sonnenterrasse des Restaurants bietet an klaren Tagen einen Genuss für alle Sinne. Gen Westen schwingt die Grödner Joch Pass-Straße um die gewaltige Sella-Gruppe herum und mündet in die Rampe zum Sella-Joch.

Sehenswertes: Das bildhübsche Corvara liegt im Herzen der Dolomiten und bietet nach einem kurvenreichen Tag hinter dem Steuer alle modernen Annehmlichkeiten, die man sich wünscht. Dass dabei die Ursprünglichkeit des Ortes noch nicht auf der Strecke geblieben ist, ist eine Wohltat. Auf 1568m Seehöhe gelegen gehört die Wintersport-Legende im viel zu kurzen Bergsommer zu den beschaulichen Orten der Dolomiten, hier kann man den ganz besonderen Reiz der Region intensiv genießen.

Pass-Telegramm  
Höchster Punkt 2.137 m
Basisorte Selva di Val Gardena und
Corvara in Badia
Anzahl der Kehren 31
Streckenlänge 21 km
Schwierigkeitsgrad mittel
Mautpflicht keine
Wintersperre keine
Höhenmeter bergauf 581 Meter
Höhenmeter bergab 599 Meter
Maximale Steigung 11,0 %
Durchschnittliche Steigung 5,0 %
Maximales Gefälle 12,6 %
Durchschnittliches Gefälle 6,6 %